Herzlich Willkommen, liebe Oldenburgerinnen und Oldenburger,

auf meinen Internetseiten.

Ich bin für Sie in folgenden Ausschüssen aktiv:

  • Integrationsausschuss (Vorsitzender)
  • Verkehrsausschuss (stellv. Vorsitzender)
  • Ausschuss für Finanzen und Beteiligungen (AFB)
  • Kulturausschuss

Darüber hinaus bin ich in folgende Gremien gewählt worden:

  • Aufsichtsrat des Technologie- und Gründerzentrums Oldenburg (TGO, www.tgo-online.de)
  • Zweckverbandsversammlung des "Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen" (www.zvbn.de)

Auch im SPD-Fraktionsvorstand arbeite ich als Stellvertreter weiter mit.

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu meiner Arbeit oder ein Anliegen haben, freue ich mich, wenn Sie sich telefonisch oder per E-Mail bei mir melden!
 

Bis bald, herzlichst Ihr
 

Christoph Sahm
 

Aktuelle Meldungen

Alle Meldungen
 
Die Farben der Revolution
 

Hanne Oeltjen - „PAZ, AMOR Y DIGNIDAD“ (Frieden, Liebe und Würde)

Hanne Oeltjen absolvierte ein dreimonatiges Entwicklungshilfe-Praktikum in Nicaragua. Diese Arbeit fördere ich finanziell, weil ich gerade junge Menschen dabei unterstützen will, eigene Erfahrungen im Ausland und jenseits unseres unseres Reichtums und Rechtssystems zu sammeln.
Heute schreibt Hanne Oeltjen:
„PAZ, AMOR Y DIGNIDAD“ (Frieden, Liebe und Würde) - Wie die Revolution in Nicaragua weiterlebt und sich die FSLN doch immer weiter von ihren Idealen entfernt… mehr...

 
Mujer y comunidad
 

Hanne Oeltjen - Frauenrechte in Nicaragua

Zwischen Utopie und Realität - Wie sich Genderverhältnisse in Nicaragua zu verändern beginnen...
Hanne Oeltjen absolviert ein dreimonatiges Entwicklungshilfe-Praktikum in Nicaragua. Diese Arbeit fördere ich finanziell, weil ich gerade junge Menschen dabei unterstützen will, eigene Erfahrungen im Ausland und jenseits unseres unseres Reichtums und Rechtssystems zu sammeln.
Hanne Oeltjen recherchiert dabei auch zu den Frauenrechten in Nicaragua - eine Bestandsaufnahme. mehr...

 

Aktuelles aus Niedersachsen

Zum Landesverband
 

Ein Plus für die Bildung

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt hat den Haushaltsplanentwurf für die Jahre 2017 und 2018 in den Kultusausschuss des Niedersächsischen Landtages eingebracht. Der Etat des Kultusministeriums steigt in 2017 auf 5,85 Milliarden Euro und in 2018 auf 5,92 Euro an. mehr...

 

Stichwahl: Unterstützung für unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Die SPD Niedersachsen ist aus den Direktwahlen am 11. September mit sehr guten Ergebnissen hervorgegangen. Viele Kandidatinnen und Kandidaten konnten sich bereits im ersten Durchgang durchsetzen. SPD-Landesvorsitzender und Ministerpräsident Stephan Weil unterstützt die Kandidaten, die sich am Sonntag einer Stichwahl stellen und hofft auf eine hohe Wahlbeteiligung. mehr...

 

Ganztagsschulen: Klotzen statt Kleckern

Ganztagsschule tut allen gut - und Niedersachsen ist vorne mit dabei: Laut einer Studie der Bertelsmann-Stiftung sind Eltern von Ganztagsschülern zufriedener als Eltern von Halbtagsschülern. Kinder könnten in ihrem eigenen Tempo lernen, und der soziale Zusammenhalt in der Klasse sei besser, meinten die Eltern. mehr...

 

"CDU-Spitzenkandidat ohne Parteibasis"

„Die CDU-Führung beweist bei der Benennung von Bernd Althusmann als Spitzenkandidat für die Landtagswahl ein weiteres Mal, wie wenig ihnen die Mitbestimmung ihrer Mitglieder bedeutet“, bedauert SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. Er stellt fest: „Für uns ist nicht wichtig, wer gegen Stephan Weil antritt. mehr...

 

SPD bleibt stark in den Kommunen

Die SPD hat laut amtlichen Endergebnis landesweit 31,2 Prozent der Wählerstimmen erhalten. „Die SPD präsentiert sich bei schwierigen Rahmenbedingungen sehr stabil. Die Ergebnisse in den Landkreisen und Kommunen können sich sehen lassen“, so der niedersächsische SPD-Generalsekretär Detlef Tanke. „ mehr...

 
Auf geht's zum Wahllokal!

Rund 6,5 Millionen Wahlberechtigte

Rund 6,5 Millionen Wahlberechtigte können am Sonntag ihre kommunalen Vertreterinnen und Vertreter neu wählen. Kreistage, Regionsvesammlung, Stadt- bzw. Gemeinderäte, Samtgemeinderäte, Ortsräte und Stadtbezirksräte werden neu besetzt. In 37 Kommunen wird überdies auch direkt entschieden über die Landrätinnen und Landräte, (Ober-)Bürgermeisterinnen und (Ober-)Bürgermeister sowie über Samtgemeindebürgermeister_innen. Beginn mehr...